Freitag, 13. November 2015

Weihnachtsbuchtipp # 1 (2015): Winterglück

Liebe Bücherfreunde,
herzlich willkommen zur Weihnachtsbuchtipp-Rubrik 2015! Ich freue mich so sehr, dass die Adventszeit nun immer näher rückt und meine jährliche Weihnachtsbuchtipp-Rubrik in eine neue Runde startet, denn diese Rubrik hat sich in den letzten Jahren zu meinem absoluten Blog-Herzensprojekt entwickelt. Ich bin süchtig nach tollen Weihnachtsromanen und liebe es einfach, es mir mit diesen wundervollen, zu Herzen gehenden, Geschichten gemütlich zu machen. Dieses Jahr gibt es unheimlich schöne Neuerscheinungen in diesem Bereich und ich freue mich darauf, euch in den nächsten Wochen möglichst viele dieser Bücher vorzustellen.
Beginnen möchte ich heute mit einer Neuerscheinung aus dem Blanvalet Verlag: "Winterglück" von Debbie Macomber. Der Titel ist hier definitiv Programm, denn "Winterglück" macht den Leser einfach glücklich!
Ich wünsche euch viel Spaß mit meinem ersten Weihnachtsbuchtipp der Saison.
Eure Jasmin 

 


Debbie Macomber: Winterglück
Taschenbuch (416 Seiten), €9,99
Roman, Blanvalet
ISBN 978-3-7341-0249-3
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
"Nach einem schweren Schicksalsschlag beschließt Jo Marie Rose, noch einmal neu zu beginnen um endlich ihren Frieden zu finden. Sie zieht in das beschauliche Küstenörtchen Cedar Cove und eröffnet ein gemütliches kleines Bed&Breakfast – das Rose Harbor Inn. Bald schon kann sie ihre ersten Gäste begrüßen, die beide aus Cedar Cove stammen – Abby Kincaid und Joshua Weaver. Dass beide nicht ganz freiwillig in ihre Heimatstadt zurückkehrten, merkt Jo Marie sehr schnell. Ein turbulentes Wochenende steht ihnen bevor, doch am Ende schöpfen alle drei neue Hoffnung für die Zukunft …"

Covergestaltung:
Das Cover ist ganz bezaubernd gestaltet. Es wirkt sehr winterlich, herzlich und stimmungsvoll und passt hervorragend zu einem winterlichen Roman.

Meine Meinung:
„Winterglück“ von Debbie Macomber ist wirklich herzallerliebst. Ich habe mich von Anfang an im Rose Harbor Inn und mit dieser winterlichen Geschichte pudelwohl gefühlt. Der Schreibstil der Autorin ist so herzerwärmend, dass man jede einzelne Zeile nur so aufsaugt und genießt. Debbie Macomber hat Charaktere und einen Ort erschaffen, die bzw. den man einfach gern haben muss und gleich auf Anhieb ins Herz schließt. Nachdem man die letzte Seite gelesen hat, freut man sich gleich unheimlich auf die Fortsetzung, denn man möchte am liebsten sofort weiterlesen. Zum Glück handelt es sich bei "Winterglück" um einen Reihenauftakt, sodass man als Leser in Kürze erneut in den Genuss kommen darf, im Rose Harbor Inn abzusteigen. In diesem ersten Band lernen wir die junge Witwe Jo Marie kennen, die nach dem Tod ihres Mannes einen Neubeginn wagt und zur Besitzerin des Rose Harbor Inn wird. In diesem Roman wird sowohl ihre Geschichte, als auch die von zwei Gästen erzählt. Die Erzählstränge gehen definitiv unter die Haut und sind so richtig schön was fürs Herz. Ich kann es kaum erwarten, dass Jo Marie ihre nächsten Gäste begrüßt. "Winterglück" ist kein direkter Weihnachtsroman, sondern eine winterliche Geschichte, die kalte Winterabende versüßt und von mir mit 5 Sternen bewertet wird.

Fazit: „Winterglück“ ist die ideale Winterlektüre für kuschelige Abende auf dem Sofa. Zurücklehnen & genießen!

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Blanvalet Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Jasmine,
    das Buch hatte ich auch schon in der Hand und ich will auch endlich mal ein Weihnachtsbuch lesen, aber irgendwie ist es mir dafür noch zu warm draußen. D: Ich weiß auch nicht.
    Ich werde mir es auf jeden Fall nochmal näher anschauen. :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,
      mit dem Buch machst du auf jeden Fall nichts falsch, wobei es kein reines Weihnachtsbuch ist. Du kannst es eigentlich den ganzen Winter über gut lesen. Ganz liebe Grüße, Jasmin

      Löschen